Mörike’s Clavicle

22 03 2011

Eine schöne Kurzgeschichte von Olga Martynova, hier auf scribd.com zum download:

 

Mörike’s Clavicle by Olga Martynova, translated by Dustin Lovetthttp://www.scribd.com/embeds/51025536/content?start_page=1&view_mode=list

Werbeanzeigen




Dann nehmen Sie doch den Mörike

6 11 2010

… das empfiehlt Rolf Kirsch in seiner exzellenten Kurzgeschichte, die der Autor hier zum lesen ins Netz gestellt hat.

[picapp align=“left“ wrap=“false“ link=“term=train+passengers+journey&iid=5234023″ src=“http://view4.picapp.com/pictures.photo/image/5234023/group-adults-sit-next-each/group-adults-sit-next-each.jpg?size=500&imageId=5234023″ width=“412″ height=“414″ /]

Eine recht lesenswerte Unterhaltung zwischen zwei Bahnreisenden.





Eduard Mörike: Die Kunst der Sünde

25 05 2010

So lautet der Titel eines Werkes von Gerhart von Graevenitz, das 1978 bei Niemeyer in Tübingen erschienen ist. Es beschäftigt sich mit dem Werk Eduard Mörikes und führt den Untertitel: Zur Geschichte des literarischen Individuums.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=books&iid=287139″ src=“0283/80f908b1-be11-4c05-a089-77b7455febbb.jpg?adImageId=12984762&imageId=287139″ width=“380″ height=“382″ /]

Das Werk ist jetzt im Konstanzer Online-Publikations-System erschienen und steht hier zum download bereit.





Der Bauer und sein Sohn

15 03 2010

ist nun hier auf wikisource zum Lesen bereit.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=boy+horse&iid=5285907″ src=“2/f/1/8/Boy_911_riding_b38f.jpg?adImageId=11262702&imageId=5285907″ width=“354″ height=“484″ /]





Die Hand der Jezerte

11 03 2010

…endlich auch bei wikisource.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=book+reading&iid=5275994″ src=“a/4/f/b/Woman_reading_her_2da6.jpg?adImageId=11207831&imageId=5275994″ width=“368″ height=“464″ /]

Viel Spaß beim Lesen !!!





Lucie Gelmeroth

11 03 2010

jetzt bei Wikisource erhältlich.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=book+reading+hand&iid=6181955″ src=“5/d/3/f/Woman_relaxing_on_6589.jpg?adImageId=11207837&imageId=6181955″ width=“337″ height=“506″ /]

Hier ist der link. Ich wünsche viel Vergnügen bei der Lektüre.





Gottfried Berron: Eduard Mörike – Erlesenes

10 06 2007

Ein sehr schönes Bändchen aus dem Schwarzwald-Kalender-Verlag in Lahr aus dem Jahre 1985.  Neben Gedichten finden sich hier Briefwechsel  oder Ausschnitte aus Prosawerken auf insgesamt 48 Seiten. Geschmackvolle Blumen-Illustrationen runden das Ganze ab.